ems Oberwart

Pädagogik & Visionen

WARUM ?

BLITZLICHTER …

  • Die ems Oberwart ist seit vielen Jahren eine der innovativsten und erfolgreichsten Schulen des Burgenlandes.
  • Im Mittelpunkt unserer Pädagogik steht das Kind.
  • Unsere Schule organisiert eine professionelle Ganztagesbetreuung, die sich nach den Begabungen und Interessen der Kinder richtet.
  • Die jungen Menschen werden gezielt auf ihre Berufs- bzw. Schulwahl vorbereitet.
  • Vielfältige Angebote und ein modernes Schulhaus bieten den Lernenden eine angenehme Atmosphäre, in der sie sich wohlfühlen.
  • Jeder Mensch ist anders. Unsere pädagogischen Konzepte ermöglichen es, auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes einzugehen.
  • Kinder dürfen Kinder sein.

e-learning

Die Anstrengungen und Bemühungen des Teams der ems Oberwart im Bereich e-learning wurden mit einer besondere Auszeichnung belohnt.

Ab sofort ist die Schule eine e-education Austria Expert Plus Schule.

e-learning

Was bedeutet die Auszeichnung eigentlich?

  • Jeder Schüler und jede Schülerin arbeitet mit digitalen Medien im Unterricht.
  • Die ems Oberwart hat eine Kooperationsschule aus dem Volksschulbereich.
  • Ein „Digitales Konzept“ wurde entwickelt und Ziele vereinbart, die in den nächsten Jahren umzusetzen sind.
  • Die Schule hat sogenannte Badges in allen Bereichen eingereicht und bearbeitet.
  • Bearbeitung, Erprobung und Entwicklung von e-learning Szenarien im Lehrer/innenteam stehen an der Tagesordnung in den Digikomp-Stunden.

e-learning

e-education Schulen machen Schüler/innen digital fit. EXPERT+ Schulen übertreffen dies und haben einen besonderen Fokus auf nachhaltiges Lernen im digitalen Bereich.

Die ems Oberwart hat im laufenden Schuljahr in allen Klassen verbindliche Digikomp-Stunden in Deutsch, Mathematik und Englisch eingeführt. Nur so ist das Konzept „Schule der Zukunft“ umsetzbar.

Jeder Schüler und jede Schülerin, die die ems Oberwart verlassen, sollen auch im digitalen Bereich fit für die Zukunft sein.

e-learning

Schon seit einigen Jahren steht der Einsatz von mobilen Lernbegleitern an der Tagesordnung. So haben iPad´s Einzug in die Klassenzimmer gehalten und werden situationsgerecht eingesetzt.

Weiters legt die ems Oberwart großen Wert auf sicheren Umgang mit sozialen Medien. So finden jedes Schuljahr verbindliche Vorträge für alle Schüler und Schülerinnen in Zusammenarbeit mit dem IT-Bezirksbetreuer des Bildungsservers und dem Zivilschutzverband statt.

Pädagogik Schwerpunkte:

Leistung & Wohlfühlen

2019/2020 – Wir haben 16 Klassen und 6 Nachmittagsgruppen.

In jedem Jahrgang haben wir folgende Schwerpunktklassen:

Klassen

Nachmittagsgruppen

c

Klasse A - Allgemeinbildende Klasse

verstärkter Fokus auf Deutsch, Mathematik und Englisch

v

Klasse C - Englischklasse

zusätzliche Englischstunden mit einem „Native Speaker“

Klasse B - Sportklasse

zusätzliche Sportstunden mit einem Bewegungscoach

w

Klasse U - Ungarischklasse

zusätzliche Ungarischstunden mit einem „Native Speaker“

Ergänzt werden diese Klassenschwerpunkte durch unser Kompetenzzentrum für schulische Tagesbetreuung mit den Schwerpunkten Kunst, Kultur, Sport und Naturwissenschaften sowie der TBUS, der täglichen Bewegungs- und Sporteinheit.

d

Unsere Schulautonomie

Durch das Autonomiepaket gibt es die Möglichkeit, pädagogische, organisatorische und personelle Freiräume für die verschiedenen Standorte zu überdenken und umzusetzen.
Im Zuge der Schulautonomie können wir nicht nur den Unterricht gestalten, sondern auch die Region.

WORK-LIFE-BALANCE

Wohlfühlen:

Kompetenzzentrum für schulische Tagesbetreuung mit
den Schwerpunkten Kunst, Kultur, Sport und Naturwissenschaften

BEGABUNGEN + BIST

Leistung:

durch Schulautonomie: Audimax-Stunden, Lesestunden, Digikomp-Stunden, Förderkurse, Lernwerkstätten, u.v.m.

ZUSAMMENARBEIT

BAfEP Oberwart, HAK Oberwart, HBLA Oberwart,
Polytechnische Schule Oberwart und Berufsschule Oberwart

KOOPERATIONEN

mit der regionalen Wirtschaft und den Partnern der Industriellenvereinigung und des BFI

Offene Ganztagsschule

Die Nachmittagsangebote können freiwillig in Anspruch genommen werden.
Dieser Betreuungsteil schließt unmittelbar an den Vormittagsunterricht an und besteht aus

  • Mittagessen (im Internat)
  • Freizeit (Freizeiteinrichtungen in der Schule oder am Sportplatz)
  • Studium (Lernzeit)

Anschließend finden der Nachmittagsunterricht sowie die unverbindlichen Übungen statt.

Jeder Schüler/Jede Schülerin kann sich seinen/ihren individuellen Nachmittag aus verschiedenen Angeboten zusammenstellen. Selbstverständlich bedarf es einer Mindestanzahl von Schülern/Schülerinnen, die Interesse für das jeweilige Nachmittagsangebot bekundet haben.

  • Von Montag bis Donnerstag gibt es ein Studium I – IV, 14:05 – 17:25 Uhr.
  • Wir bieten acht Förderstunden-Spezial (FÖS), jeweils von 15:45 – 17:25 Uhr an.
  • Wir bieten acht Förderkurse (FÖK), jeweils von 15:45 – 17:25 Uhr an.

Das Mittagessen

wird im Städtischen Internat, das direkt an das Schulgelände grenzt, eingenommen.

Die Kosten für das Mittagessen betragen € 4,20 und € 1,80 für die Mittagsbetreuung. Die Schüler/innen können im Sekretariat und beim Klassenvorstand/ bei der Klassenvorständin Bons für die Nachmittagsbetreuung beziehen.

Im Internat gibt es ein Buffet, das den Schülern und Schülerinnen zur Verfügung steht. Auf etwaige Allergien oder andere Essenswünsche wird individuell eingegangen. Die Küchenleitung des Städtischen Internats legt sehr viel Wert auf Bioprodukte und auf einen ausgewogenen Speiseplan.

Es werden bis zu 150 Essen pro Tag von unserer Schule konsumiert. Die Schüler/innen werden in dieser Zeit von Lehrern und Lehrerinnen bzw. Freizeitpädagogen und Freizeitpädagoginnen betreut.

NACHMITTAGSANGEBOTE

Diese Nachmittagsangebote wurden im Juni 2019 den Schülern/innen vorgestellt.

Aufgrund des Interesses der Schüler/innen sind alle grün markierten Aktivitäten zustande gekommen:

Basketball

Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Bogenschießen

Das Bogenschießen ist ein Schießsport mit Pfeil und Bogen.

Boxen/Kickboxen

Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen. Ziel ist es, möglichst viele Treffer beim Gegner zu erzielen oder diesen durch einen Knockout außer Gefecht zu setzen.

Kickboxen (auch Kickboxing) ist eine Kampfsportart, bei der das Schlagen mit Füßen und mit konventionellem Boxen verbunden wird.

Coding & Robotik

Bekomme einen Einblick in die Welt der Roboter und sammle praktische Erfahrungen im Programmieren.

E-Mobilität

Baue ein E-Go Cart.

Easy Cooking

Hier lernst du, einfache und gesunde Speisen zu kochen, du erhältst aber auch Tipps und Tricks zur gesunden Ernährung.

ECDL

ECDL, die European Computer Driving Licence, auch „Europäischer Computer-Führerschein“ genannt, ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer. Der ECDL bescheinigt Wissen über Computer und Fertigkeiten, bestimmte weitverbreitete Standard-Computeranwendungen zu benutzen.

EMS goes green!

Beschäftige dich mit Pflanzen und Blumen in Hochbeeten.

Fußball/Mädchenfußball

Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Glück

Das „Schulfach Glück“ vermittelt: Lebenskompetenz und Lebensfreude, Ressourcen- bzw. Lösungsorientierung, Stärkung der Persönlichkeit 

Kreativwerkstatt

Lasse deiner kreativen Ader freien Lauf.

l

Malerei

Kreatives Arbeiten mit Aquarell-, Acryl- und Ölfarben.

Modedesign/Upcycling

Als Modedesign wird das Fach bezeichnet, das sich mit dem Entwerfen und der Gestaltung von Mode beschäftigt.
Upcycling ist eine Form der Wiederverwertung von Stoffen (Recycling).

Radio EMS/Zeitung

Wie wird eine Radiosendung gemacht? Was brauche ich, um eine Zeitung herauszubringen? 

Schulband

Musiziere mit deinen Schulkollegen/Schulkolleginnen und gestalte unsere Schulfeste mit.

Selbstverteidigung

Als Selbstverteidigung werden die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische oder körperliche Unversehrtheit eines Menschen bezeichnet.

!

Stocksport

Stockschießen, Eisstocksport bzw. Stocksport oder Eisstock schießen ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist

Tanz

Lerne Boogie und Disco Fox.

[

Tennis/Tischtennis

Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird. Tischtennis (Ping Pong) ist eine Ende des 19. Jahrhunderts in England entstandene Ballsportart.

Theaterwerkstatt

Hier studierst du mit deinen Mitschülern/innen kurze Sketches und Theaterstück für Schulfeste und weitere Veranstaltungen ein.

Volleyball

Volleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen.

HIP/HOP

Coole „Tanzmoves“ für Kids.

Waldpädagogik

Es geht um waldbezogene Umweltbildung und um ganzheitliches Lernen im Lebensraum Wald. 

Sport - Ballsport Klasse

Der Schultyp der Sporthauptschule wurde 1976 eingerichtet und 1985/86 erfolgte erstmals die Eröffnung der Sportklassen. Somit ist die Oberwarter Mittelschule die älteste Sportschule in der Region.

Wir sind stolz auf eine lange, sportliche Tradition mit vielen großen Erfolgen bei Landes- und Bundeswettbewerben. Die alten „Sportklassen“ entwickelten sich weiter zu den heutigen Ballsportklassen.

Die Schüler/innen dieser Ballsportklassen können aus einem breiten sportlichen Angebot wählen. Diese weisen zwischen zwei und zwölf zusätzlichen Sportstunden pro Schuljahr auf.

Sport - Ballsport Klasse

Für wen ist die Ballsportklasse sinnvoll?

Angesprochen sind bewegungsbegabte bzw. bewegungshungrige Kinder, die mit Freude Sport betreiben, belastbar sind und dies auch wollen, gleich, ob sie schon einem Verein angehören oder stattdessen lieber ein vielseitiges, sportliches Angebot seitens der ems Oberwart vorziehen.

Sport - Ballsport Klasse

Was bedeutet TBUS?

Die Schüler/innen an der ems Oberwart haben eine tägliche Bewegungseinheit, die durch Einzelstunden im Unterrichtsfach Bewegung und Sport bzw. integrativ in den Unterrichtsfächern umgesetzt wird.

In diesem Projekt geht es darum, das Bildungs- und Sportsystem inhaltlich und zum reversiblen Vorteil für Kinder und Jugendliche umzusetzen. Körperliche und gesundheitliche Aktivitäten stehen dabei in einer engen Koeffizienz. Regelmäßige und ausreichende körperliche Aktivitäten führen zu einer Verringerung von körperlichen Krankheiten.

Durch die Implementierung der täglichen Bewegungseinheit in den Unterricht soll die Leistungsfähigkeit der Schüler/innen signifikant gesteigert werden. Ebenso bietet das „Talent Scouting“ durch den Sportkoordinator die Möglichkeit, wettkampforientiert zu trainieren bzw. Talente an unserer Schule zu deklarieren und an die verschiedenen Vereine der Region heranzuführen.

Stundentafel 

Die Stundentafel wurde im September 2018 derart überarbeitet, dass es vor allem in den Hauptfächern (D, E, M) einen größeren Gestaltungsspielraum gibt.

So sind in Deutsch und Mathematik jeweils sechs Stunden geplant, die wiederum individuell gestaltet werden können. In Deutsch gibt es eine „Audimax“- Stunde, eine „Lesestunde“, zwei Stunden für individuelle „Lernwerkstätten“, eine Förderstunde („expert“ oder „support“) und eine „Digikomp“-Stunde.

Das Prinzip ist denkbar einfach. In der Audimax-Stunde wird eine große Gruppe an Schülern/Schülerinnen (derselben Schulstufe) in der Aula oder im Physiksaal frontal unterrichtet. Die vorgetragenen Inhalte werden in den Lernwerkstätten durch Planarbeit und intensives Unterstützen und Begleiten vertieft. Die digitalen Kompetenzen orientieren sich wöchentlich in jedem Hauptfach an den aktuellen Themen.

Abgerundet wird das Paket durch einen Förderkurs, in dem exzellente Fähigkeiten gefordert bzw. Kompetenzerwerb gefördert werden.
Im Vordergrund stehen die Grundkompetenzen (Bildungsstandards) in den Bereichen Schreiben, Lesen und Rechnen und unsere Basisannahmen Wohlfühlen und Leistung.

Zielgerichtete, detaillierte Planungen und Testreihen werden mehr oder weniger entspannt in ein bewusst erzeugtes Wohlfühlklima gestellt.

ems Oberwart

SCHÜLER

zusätzliche NAchmittags-angebote

Jahre Schule ems Oberwart

Mittagessen am Dienstag

ems OBERWART

Schule der Zukunft
7400 Oberwart, Schulgasse 29
nms.oberwart@bildungsserver.com

Sekretariat:
Mo - Fr: 7:00 - 13:00 Uhr
Telefon: 03352 / 38185

Basisannahme der Schule EMS Oberwart

Die Schule EMS Oberwart ist eine der größten Pflichtschulen im Burgenland und wird mit 16 Klassen bzw. 6 Nachmittagsgruppen geführt. Seit 15 Jahren arbeiten wir am Schulversuch Europäische Mittelschule, der von folgender Basisannahme ausgeht:
Der Einzugsbereich um Oberwart ist ein Gebiet der kulturellen Vielfalt. Die Lage als historisches Grenzland hat im Burgenland zu einer besonderen ethnischen und sprachlichen wie auch religiösen Vielfalt geführt. Jahrzehnte hindurch war diese Pluralität einem starken Assimilierungs- und Ausgleichungsdruck ausgesetzt, sodass heute oft nur mehr folkloristische Versatzstücke eines einzigartigen kulturellen Reichtums übrig geblieben sind. Erst in jüngerer Zeit mehren sich die Aktivitäten, die darauf abzielen, den Volksgruppen (Kroaten, Ungarn und Roma) ihren Platz im gesellschaftlichen und politischen Leben des Landes zu sichern. Der Schul-Standort Oberwart erkennt seit Jahren diese ethnische und sprachliche Vielfalt des Bezirkes als enormes Potential, als einen Mikrokosmos, in dem ein vereinigtes Europa bereits seit Jahrhunderten mehr oder weniger friedvoll gelebt wird. Die Grundannahme der Schule beruht auf der bereits gelebten Vielfalt in all ihren Facetten, die als Identitätsfindung und Orientierung in der Europäischen Union dienen soll. Daher muss das bereits gegebene Potential um typische europäische Grundannahmen erweitert werden. Die Synthese daraus erleichtert den Heranwachsenden ein Zurechtfinden in einer globalisierten Umgebung.