ems Oberwart

Schulleben

Besondere Unterrichtseinheiten, Projekte, Ausflüge, Sportwochen, Projektwochen etc. sind wichtige Eckpfeiler im pädagogischen Schulleben und werden an der ems Oberwart dementsprechend gelebt.

Die Schule für deine Zukunft!

Mit einem engagierten Lehrerteam und innovativen Ideen in einer modern ausgestatteten Lernumgebung bereiten wir dich bestmöglich auf zukünftige Herausforderungen des Berufs- bzw. Bildungsweges vor. #Leistung und Wohlfühlen  Unser Schulkonzept...

Flyover EMS

Du willst wissen, was dir die EMS alles bietet und welche Schwerpunkte wir setzen? Dann kannst du dir gleich hier unser brandneues Video ansehen! Wir präsentieren den Flyover EMS: #EMSOBERWART #EMSSPORT #EMSENGLISCH #EMSUNGARISCH...

ELTERNBRIEF

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!  Liebe Schülerinnen und Schüler!  Wir haben den Schultag vor dem Lockdown genutzt, um noch einmal die Organisation der kommenden Wochen mit den Lernenden zu besprechen bzw....

Die nächsten Termine

Termin Informationen:

  • Mo
    07
    Dez
    2020

    Schulautonomer Tag

    Laut Beschluss des Schulforums vom 16.09.2020, wird der 07. Dezember 2020 an der EMS für schulfrei erklärt.

Wofür stehen wir

Unsere Auszeichnungen

  • Eintragungen ins Goldene Buch
  • Sozialkompetenzhäuser
  • Fairness Award
  • Kompetenzzentrum für schulische Tagesbetreuung
  • Burgenländischer Integrationspreis 2018
  • Schulsportgütesiegel (Gold)
  • Gesunde Jausenverpflegung
  • eEducation Expert +
  • MINT Gütesiegel
  • ECDL Testcenter der OCG
2020/2021

Unsere Schulklassen

Klassen

Nachmittagsgruppen

c

Klasse A - Allgemeinbildende Klasse

verstärkter Fokus auf Deutsch, Mathematik und Englisch

Klasse B - Sportklasse

zusätzliche Sportstunden mit einem Bewegungscoach

v

Klasse C - Englischklasse

zusätzliche Englischstunden mit einem „Native Speaker“

w

Klasse U - Ungarischklasse

zusätzliche Ungarischstunden mit einem „Native Speaker“

ems Oberwart

SCHULARBEITSTERMINE

Deutsch

Englisch

Mathematik

20.10.2020

27.11.2020

10.11.2020

22.12.2020

26.01.2021

19.01.2021

03.03.2021

26.03.2021

16.03.2021

11.05.2021

10.06.2021

18.05.2021

Deutsch

Englisch

Mathematik

Ungarisch

20.10.2020

25.11.2020

18.11.2020

10.11.2020

10.12.2020

13.01.2021

20.01.2021

28.01.2021

25.02.2021

24.03.2021

14.04.2021

20.04.2021

20.05.2021

26.05.2021

09.06.2021

15.06.2021

 

Deutsch

Englisch

Mathematik

Ungarisch

15.10.2020

23.10.2020

06.11.2020

10.11.2020

17.12.2020

15.01.2021

22.01.2021

26.01.2021

18.03.2021

26.03.2021

09.04.2021

13.04.2021

06.05.2021

21.05.2021

28.05.2021

01.06.2021

Deutsch

Englisch

Mathematik

Ungarisch

19.11.2020

20.10.2020

12.11.2020

23.10.2020

21.01.2021

15.12.2020

14.01.2021

26.01.2021

25.03.2021

09.03.2021

18.03.2021

09.04.2021

10.06.2021

11.05.2021

27.05.2021

01.06.2021

unser Direktor

über unser Mitteilungsheft

Das Mitteilungsheft soll einerseits Schüler/innen und Eltern über wichtige Termine informieren und andererseits wichtige Mitteilungen der Schule weiterleiten. Ebenso finden Sie eine Übersicht über die Lehrpersonen der Schule, die Kurzzusammenfassung der Verhaltensvereinbarungen und die Liste jener Arbeitsmaterialien, die man im Werkunterricht bzw. in Bildnerische Erziehung benötigt.

Über die Skooly App

Die Skooly App können Eltern über den Apple oder Google App-Store herunterladen. Den Sicherheitscode erhalten Sie persönlich beim ersten Klassenforum oder beim ersten KEL-Gespräch.

Die Skooly App ist eine sichere und direkte Kommunikation zwischen Schulleitung, Lehrern/Lehrerinnen, Eltern und Schülern/Schülerinnen. Die Verwaltung von Abwesenheiten, die Koordination von KEL-Gesprächen etc. werden durch die App wesentlich erleichtert.

Eltern können im Klassenchat mit Lehrern/Lehrerinnen kommunizieren und Fehlstunden mit dem Download „Unterschrift der Eltern“ zur Kenntnis nehmen bzw. entschuldigen.

Eine kurze Anleitung für Lehrer, Eltern und Schüler finden Sie auf der Skooly App Webseite.

Schulleben
Schulleben
v

Was Eltern über uns sagen

„Schule wird aus Mut gemacht“ lautet das Motto der Europäischen Mittelschule (ems) Oberwart und auch von Direktor Nikolaus Schermann.

Die „richtige“ Schulwahl nach Besuch der Volksschule ist nicht immer einfach und eine durchaus wichtige Entscheidung. Die ems Oberwart hat sich in den letzten Jahren zu einer der erfolgreichsten und beliebtesten Schule des Burgenlandes entwickelt – auch durch das Engagement von Schuldirektor Nikolaus Schermann.

Wir als Eltern waren im Laufe der 4. Klasse Volksschule sehr damit beschäftigt, in welche Schule wir unseren Sohn Tim, mittlerweile Schüler der 1A Klasse unter Klassenvorstand Ronald Koch, entsenden werden. Durch zahlreiche Informationsabende für die Eltern und die umfangreichen Infos über die Schwerpunkte der Schule haben wir uns rasch entschlossen, diese Schule zu wählen. Auch dass wir einige Lehrer und –innen bereits persönlich kannten, war für uns ausschlaggebend.

Dass die ems Oberwart eine innovative Schule ist, zeigt sich unter anderem bei der Gestaltung des Unterrichts (Audimax-Stunden, Lesestunden, Lernwerkstätten, Digikomp-Stunden….), bei der Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen Schulen der Region, bei der Kooperation mit der Wirtschaft und somit der Vorbereitung auf das zukünftige Berufsleben, und auch bei der Berücksichtigung der Sporteinheiten und des vielfältigen Nachmittagsangebots.

Es war die „richtige“ Entscheidung, unseren Sohn in die ems Oberwart zu schicken. Work-Life-Balance, also das „Wohlfühlen“, wird in dieser Schule großgeschrieben. Wir können sie nur weiterempfehlen.

Familie Ringbauer

Wir sind mit der ems Oberwart sehr zufrieden. Unsere Tochter besucht die Ungarisch Klasse. Für uns als Eltern optimal, da ein Elternteil aus Ungarn und der andere aus Österreich stammt. Unsere Tochter geht gerne zur Schule, weil ihr viel Wissen vermittelt wird und sie Spaß am Unterricht hat.

Für uns als Eltern war es selbstverständlich, dass wir unser Kind in die ems Oberwart geben, da wir den Herrn Direktor und sein ausgezeichnetes Team sehr gut kennen und auf sie vertrauen.

Familie Misik

Mein Mann und ich besuchten in den 80er Jahren die damalige Hauptschule Oberwart. Rückblickend gesehen, waren das für uns vier sehr lehrreiche, fordernde und spannende Jahre.

Jahrzehnte später wurde aus dieser Hauptschule die Neue Mittelschule Oberwart und wir Eltern von drei gemeinsamen Kindern. Es stellte sich für uns die Frage, welche Schule unsere Söhne nach der Volksschule besuchen sollten. Aufgrund unserer eigenen guten Erfahrungen, der Infrastrukur (z.B. Busverbindungen) und der neuen Lernkultur, wo Leistung und Wohlfühlen im Gleichklang stehen, war für uns die Entscheidung rasch gefallen.

Aus heutiger Sicht war es absolut richtig, unsere Kinder in die NMS zu schicken, denn

  • unser ältester Sohn absolvierte nach der NMS die HAK Oberwart und studiert
    derzeit an der Universität in Wien, mit dem Ziel, Lehrer zu werden.
  • Der zweite Sohn besucht zurzeit die 4. Klasse der HAK Oberwart; durch die gute Vorbereitung in der NMS, fällt es ihm seit Anfang an nicht schwer den dortigen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Unser jüngster Sohn geht gerade in die 2. Klasse der NMS, auch er fühlt sich sehr wohl.

Durch das Individualisieren und Differenzieren können bzw. konnten unsere Söhne zu Höchstleistungen gebracht werden. Das sehr motivierte und engagierte Lehrerteam und auch der Herr Direktor begleiten die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse. Besonders wichtig für uns ist, dass die Stärken gezielt gefördert werden. Das vielfältige Angebot am Nachmittag macht unserem Kind sehr viel Freude. In der zentralen, ruhigen Aula, den Freizeiträumen und den Pausenhof haben sich unsere Söhne immer sehr wohlgefühlt.
Wir finden, dass unsere Kinder (durch die Kombination von Leistung, Spaß und Wohlfühlen) für den weiteren Bildungsweg bzw. das Berufsleben in der NMS Oberwart bestens vorbereitet wurden/werden.

Familie Nemeth

SCHÜLER

zusätzliche Nachmittags-angebote

Jahre Schule ems Oberwart

Mittagessen am Dienstag

ems OBERWART

Schule der Zukunft
7400 Oberwart, Schulgasse 29
nms.oberwart@bildungsserver.com

Sekretariat:
Mo - Fr: 7:00 - 13:00 Uhr
Telefon: 03352 / 38185

Basisannahme der Schule EMS Oberwart

Die Schule EMS Oberwart ist eine der größten Pflichtschulen im Burgenland und wird mit 15 Klassen bzw. 6 Nachmittagsgruppen geführt. Seit 16 Jahren arbeiten wir am Schulversuch Europäische Mittelschule, der von folgender Basisannahme ausgeht:
Der Einzugsbereich um Oberwart ist ein Gebiet der kulturellen Vielfalt. Die Lage als historisches Grenzland hat im Burgenland zu einer besonderen ethnischen und sprachlichen wie auch religiösen Vielfalt geführt. Jahrzehnte hindurch war diese Pluralität einem starken Assimilierungs- und Ausgleichungsdruck ausgesetzt, sodass heute oft nur mehr folkloristische Versatzstücke eines einzigartigen kulturellen Reichtums übrig geblieben sind. Erst in jüngerer Zeit mehren sich die Aktivitäten, die darauf abzielen, den Volksgruppen (Kroaten, Ungarn und Roma) ihren Platz im gesellschaftlichen und politischen Leben des Landes zu sichern. Der Schul-Standort Oberwart erkennt seit Jahren diese ethnische und sprachliche Vielfalt des Bezirkes als enormes Potential, als einen Mikrokosmos, in dem ein vereinigtes Europa bereits seit Jahrhunderten mehr oder weniger friedvoll gelebt wird. Die Grundannahme der Schule beruht auf der bereits gelebten Vielfalt in all ihren Facetten, die als Identitätsfindung und Orientierung in der Europäischen Union dienen soll. Daher muss das bereits gegebene Potential um typische europäische Grundannahmen erweitert werden. Die Synthese daraus erleichtert den Heranwachsenden ein Zurechtfinden in einer globalisierten Umgebung.